Von Acai-Bowls bis zu Proteinpancakes – Tipps fürs Fitnessfrühstück

Von Acai-Bowls bis zu Proteinpancakes – Tipps fürs Fitnessfrühstück

Werbung – in Zusammenarbeit mit ESN // Gerade wenn man viel Sport macht ist es besonders wichtig, auf seine Ernährung zu achten. Ich selbst neige dazu, an Sporttagen falsch zu essen und bin am nächsten Tag dann schlapp und erschöpft. Das muss natürlich nicht sein, sodass ich mittlerweile auf eine gute Ernährung am Morge setze. Ich habe zunächst etwas rumexperimentiert und habe mittlerweile zwei große Favoriten für den guten Start in den Tag gefunden: Acai-Bowls und Proteinpancakes – Mein absolut perfektes Fitnessfrühstück.

Eiweiß für den Muskelaufbau & das Fitnessfrühstück

Wollt ihr Muskeln aufbauen, so müsst ihr dem Körper Energie zuführen. Für einen erfolgreichen Muskelaufbau ist es wichtig, genügend Eiweiß zu sich zu nehmen. Insgesamt gilt hier die Faustformel 2g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Generell ist es dem Körper egal, aus welcher Quelle das Eiweiß kommt, allerdings solltet ihr eure Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen gestalten. Meistens gelingt es mir allerdings nicht, so viel Eweiß aufzunehmen, weshalb ich mir dort Alternativen gesucht habe. Generell bin ich kein großer Fan von Shakes, weshalb ich eher zu Eiweißriegeln als Snacks oder proteinhaltige Milchprodukte (Skyr oder Magerquark) oder Müslis setze.

Von Acai-Bowls bis zu Proteinpancakes - Tipps fürs Fitnessfrühstück

Der Extra-Tipp: Proteinpancakes

Eine weitere schöne Alternative sind Proteinpancakes, denn aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit, sind leckere Bananenpancakes leider nicht möglich. Zunächst war ich skeptisch, aber sie schmecken sogar meinen weniger fitnessbegeisterten Freunden sehr gut. Ich bin auf jeden Fall ein totaler Pancake-Fan und freue mich endlich eine passende Variante für mein Fitnessfrühstück gefunden zu haben.

Von Acai-Bowls bis zu Proteinpancakes - Tipps fürs Fitnessfrühstück

Die Anwendung ist super einfach. Für 3 – 4 Pancakes vermengt ihr 100g der ESN Protein Pancake-Mischung mit 200ml Wasser und verrührt sie zu einem glatten Teig. Den Teig dann 2-3 Minuten stehen lassen und die fluffigen Pancakes in einer Pfanne ausbacken. Meistens füge ich noch etwas zuckerfreien Sirup oder zuckerreduzierte Marmelade als Topping hinzu. Yummy! Hier findet ihr übrigens noch die Nährwerte der Pancakes:

Brennwerte 1528 kJ / 365 kcal
Fett 3 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,9 g
Kohlenhydrate 12 g
davon Zucker 3 g
Ballaststoffe 7,5 g
Protein 65 g
Salz 160 mg

Von Acai-Bowls bis zu Proteinpancakes - Tipps fürs FitnessfrühstückAcai-Bowls als Energie-Kick

Dass die kleine Acai-Beere eine echte Power-Frucht ist, ist mittlerweile auch kein Geheimnis mehr. Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe sollen Acai Beeren den Stoffwechsel ankurbeln und sogar beim abnehmen helfen. Auch wenn es hierzu wenige wissenschaftliche Studien gibt, ich finde Acai-Bowls am Morgen einfach nur super erfrischend und ideal fürs Frühstück. Ich war lange Zeit etwas unsicher was die exotischen Früchte angeht, aber habe das rote Acai-Pulver mittlerweile wirklich lieben gelernt. Das Pulver lässt sich vielseitig einsetzen und ich verwende es meist in Smoothies oder aber in Verbindung mit Joghurt. Es empfiehlt sich eine tägliche Verzehrmenge von 5–10g pro Tag. Für mein Acai-Schichtfrühstück im Glas habe ich einen Becher Kokosjoghurt (vegan) mit einem Esslöffel Acai Pulver vermengt. Anschließend habe ich die Mischung abwechselnd mit Proteinmüsli und Kiwis geschichtet.Einfach nur super lecker! Auch hier gibt es natürlich noch die Nährwerte für euch:

Nährwerte pro 100 g Pulver
Brennwerte 1277 kJ / 296 kcal
Fett 5 g
davon gesättigte Fettsäuren 0 g
Kohlenhydrate 50 g
davon Zucker 22 g
Ballaststoffe 28 g
Protein 12 g
Natrium 20 mg

Von Acai-Bowls bis zu Proteinpancakes - Tipps fürs Fitnessfrühstück

Ich hoffe euch haben meine Frühstückstipps gefallen! Schreibt mir doch mal gerne eure liebsten Tipps fürs Fitnessfrühstück als Kommentar!

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.