Die 5 Must-Haves für deinen Sommerurlaub

Die 5 Must-Haves für deinen Sommerurlaub

Werbung – in Zusammenarbeit mit Planet Sports // Ferienzeit ist Urlaubszeit. Am Donnerstag beginnen bei mir die wohlverdienten Semesterferien und ich kann mich endlich der Urlaubsplanung widmen. Wie ihr vielleicht wisst, arbeite ich bereits neben meinem Studium und beginne nun mit meiner Masterarbeit. Nichtsdestotrotz sollten ein paar wenige Urlaubstage geplant werden. Und weil das bei euch bestimmt auch so ist, habe ich euch ein paar kleine Tipps und meine 5 Must-Haves für den Sommerurlaub herausgesucht.

Die richtige Ausstattung

Natürlich kommt es beim Sommerurlaub natürlich erst einmal auf die richtige Ausstattung an. Da ich mittlerweile deutlich öfter Roadtrips oder Kurzurlaube mache nutze ich meistens keinen Koffer, sondern einen Rucksack. Gerade wenn man mit mehreren Leuten fährt, kann es im Kofferraum schnell zu Platzproblemen kommen und Reisetaschen oder Rucksäcke lassen sich einfach besser verstauen. Auch wenn man in der Stadt unterwegs ist und die Anreise selbst organisiert, finde ich es viel einfacher den Rucksack auf dem Rücken zu tragen, anstatt den Koffer durch die halbe Stadt hinter sich herzuziehen. Gerade in südlicheren Ländern ist Kopfsteinplaster weit verbreitet und das ist mit einem Koffer wirklich nicht sehr angenehm. Damit Ordnung im Rucksack herrscht, empfehle ich übrigens Packwürfel. Dort kann man alles ohne Chaos verstauen.

Strandkleidung

Je nach Urlaubsort sollte natürlich die richtige Strandkleidung nicht fehlen. Neben den Basics wie Bikini oder auch Badeanzug – die ich in diesem Jahr besonders schön finde, darf natürlich auch der Sonnenschutz nicht fehlen. Auch wenn es schwerfällt, solltet ihr je nach Region einen hohen Sonnenschutz verwenden, um euch vor UV-Strahlung zu schützen. Gegen Kopfschmerzen am Abend helfen übrigens ein Sonnenhut und regelmäßige Pausen im Schatten. Wer nicht viel Platz in seinem Koffer hat, der kann außerdem spezielle Reisehandtücher verwenden. Diese sind super schnell trocknen, sehr leicht und nehmen so gut wie keinen Platz weg. Gerade beim Planet Sports Summer Sale, findet ihr auf jeden Fall tolle Schnäppchen in dem Bereich!

Die 5 Must-Haves für deinen SommerurlaubReisegrößen

Da ich generell alle Beautyprodukte zuhause habe und oftmals mit Handgepäck reise, setze ich vor allem auf Beautyprodukte in Reisegröße. Diese braucht man garantiert in einem Urlaub auf und muss sie somit nicht zurücknehmen. Das heißt am Ende auf jeden Fall mehr Platz für Mitbringsel und Shoppingausbeuten! Ihr glaubt gar nicht, wie lange man mit einer kleinen Shampoo-Flasche auskommt, oftmals habe ich sogar eine ganze Woche nur mit Reisegrößen überstanden.

Medikamente

An Medikamente denke ich leider auch nicht immer. Da ich aber gerade bei großen Temperaturunterschieden unter Migräne leide, sind Tabletten für mich unerlässlich. Ich stelle mir immer vorher eine kleine Reiseapotheke zusammen, die ich überall mit hinnehme. Da gehören vor allem Medikamente des täglichen Gebrauchs rein, aber auch klassische Medikamente gegen Fieber, Übelkeit oder aber ein Mittel gegen Insektenstiche und Sonnenbrand. Aber auch ein Reisewaschmittel ist immer nützlich, wenn man die Lieblingsbluse doch gerne mehrfach anziehen möchte.

Elektronik- und Beautyzubehör

Kamerakabel, Glätteisen, Nagelschere und Co sind Dinge, die man nicht immer braucht und deshalb ebenfalls schnell vergisst. Deshalb solltet ihr diese Dinge ebenfalls recht früh in den Koffer packen, damit sie auch mit auf große Reise gehen. Aber Vorsicht: Nagelscheren, Taschenmesser und Co. dürfen nicht mit ins Handgepäck. Die wichtigsten Sachen habe ich immer in meinem Beautycase dabei, sodass ich sie nicht vergessen kann. Ich habe außerdem ein extra Reiseglätteisen, das zwar sehr klein ist, seinen Zweck aber vollkommen erfüllt. Übrigens überlege ich mir gerade als Alternative zu meiner Spiegelreflex eine GoPro zu kaufen. Diese ist sehr klein und die alten Modelle sind tatsächlich gar nicht mehr so teuer!

Was darf bei Euren Reisen nicht im Koffer fehlen?

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.