Meine Neujahrsvorsätze 2017

Meine Neujahrsvorsätze 2017

Im letzten Jahr habe ich mir gar keine Neujahrsvorsätze gemacht und das fand ich im Nachhinein total schade. Deshalb habe ich nun mir mal ein wenig Zeit genommen und mir einige Vorsätze für das neue Jahr 2017 gefasst. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie ich es schaffe meine Neujahrsvorsätze umzusetzen und wie ich davon profitieren kann.

Auch mal abschalten

Wenn ihr selbstständig seid, kennt ihr es vielleicht: Im Endeffekt arbeitet man doch viel mehr als am eigentlich möchte. Mit meinem Studium, meinem Blog und einem weiteren Job, habe ich eine zeitliche Belastung, die bestimmt zwei Vollzeit-Jobs ausfüllen würde. Da ich meine Arbeit aber einfach sehr liebe, macht mir das nicht sehr viel aus, es ist aber natürlich dennoch anstregenend. Deshalb möchte ich mir in diesem Jahr wieder mehr Zeit für mich selbst nehmen und vor allem abends einfach mal abschalten. Das ist in letzter Zeit definitiv zu kurz gekommen.

Einen Postingkalender

Momentan blogge ich wie es mir passt und mache nur grob eine Themenplanung. Da ich aber beim Adventskalender gesehen habe, dass ich sehr gut mit einem Postingkalender arbeiten kann und es wunderbar ist, wenn man Beiträge schon länger im Voraus planen kann, werde ich das auch im Jahr 2017 so versuchen. Ich werde mir ab kommender Woche einige Tage nur für das Bloggen reservieren und dann einige Beiträge schreiben. Aber natürlich werde ich auch immer wieder spontane Postings einschieben, sonst wäre es ja langweilig.

Wieder fit werden

Ich gebe zu: Mich selbst habe ich seit meinem Umzug nicht sehr gut behandelt. Viel ungesundes Junkfood und die Unlust beim Kochen, da ich nun nur noch für eine Person kochen muss, haben durchaus ihre Spuren hinterlassen. Deshalb fasse ich mir 2017 den ganz typsichen Vorsatz und möchte endlich wieder fit und gesund werden. Ehrlich gesagt fühle ich mich in meinem Körper momentan nicht sehr wohl und das möchte ich schnell wieder ändern. Aber ich bin mir sicher: Das wird kein Problem sein, ich habe es ja schon einmal geschafft.

Ein Buch pro Monat lesen

Ein größeres Problem wird da eher dieser Vorsatz, denn ich möchte definitiv wieder mehr lesen. Gerade im stressigen Alltag verbringe ich meine Zeit doch irgendwie anders, als mit einem Buch. Da ich aber unheimlich gerne lese und mich das Lesen total entspannt, setze ich mir nun eine Challenge und möchte jeden Monat ein Buch lesen. Wenn ihr also Buch-Tipps habt, dann könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen.

Meditieren

Wer mich kennt weiß: Das Stillsitzen fällt mir unheimlich schwer und ich kann selten vollkommen abschalten. Deshalb habe ich nun im neuen Jahr mit Mediation angefangen und versuche mich nun jeden Tag am „Nicht-Denken“. Ich finde es wirklich super entspannend und kraftspendend und kann nur empfehlen auch mal zu meditieren.

Was sind Eure Neujahrsvorsätze 2017? Was haltet ihr von Vorsätzen generell?

Folge:

1 Kommentar

  1. Mia
    11. Januar 2017 / 14:57

    Schöne Vorsätze hast du dir da gemacht – das sieht doch alles realistisch aus :)
    Im letzten Jahr habe ich bemerkt, wie viel Zeit ich unnötig im Internet oder am Smartphone verbringe. Das möchte ich definitiv einschränken und stattdessen auch lieber ein gutes Buch lesen, eine Runde spazieren gehen oder ein wenig Sport machen. Gerade bei Büchern würde ich mich freuen, hier ab und zu deine (spoilerfreie ;) ) Meinung/Empfehlung zu den gelesenen Büchern zu lesen.

    Möchte mich auf diesem Wege auch nochmals für meinen Adventskalender-Gewinn bedanken, das about you-Paket ist am Wochenende gut bei mir angekommen.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.